Herbstzitat aus The Great Gatsby: Life starts all over again when it gets crisp in the fall

Wenn es frisch wird im Herbst

Wenn es frisch wird im Herbst, beginnt das Leben nochmal – so zumindest wird im Buch „The Great Gatsby“ behauptet. Die kleine Kalligraphin ist ja bekennender Herbstfreund und dementsprechend freudig erwarte ich die kommenden Monate. Vielleicht entschädigt dieser Herbst ja für den miserablen Sommer, der an Wolkenverhangenheit und Nassigkeit kaum zu übertreffen war…

Vorfreudig wie ich bin, habe ich also ein Zitat aus dem Buchklassiker stibitzt: „Life starts all over again when it gets crisp in the fall.“ Die reinigende Kälte, Raureif auf Häuserdächern, kleine Dampfwolken, die man auf dem Weg zur U-Bahn in die Luft bläst – all das liebe ich an den Herbstmonaten. Aber auch die wärmende Sonne, die im Laufe des Tages hervorkommt und goldengelb durch die Äste scheint.

Was passt besser zum Herbst, als ein gutes Buch auf einer bequemen Couch? Der amerikanische Schriftsteller F. Scott Fitzgerald veröffentlichte 1925 mit „Der große Gatsby“ eines seiner erfolgreichsten Bücher. So richtig einstellen wollte sich der Erfolg in der strengen Prohibitionsphase allerdings nicht. Erst in den 1940er Jahren wurde der Roman wirklich wahrgenommen – was Fitzgerald schon nicht mehr erlebte.

Worum es geht? Nun, die meisten werden vermutlich die Verfilmung(en) kennen. Kurz gesagt geht es um einen ominösen Millionär, Jay Gatsby, der seine bereits verheiratete Jugendliebe zurückgewinnen möchte, wobei aber viel Eifersucht und ein Unfall dazwischenkommen. Am Ende wird „The Great Gatsby“ vom Gatten seiner Geliebten erschossen – dramatisch!

Als Dokument der wilden 1920er Jahre gibt der Roman interessante Einblicke in die sozialen Umbrüche und Ausschweifungen der damaligen Zeit. Es liest sich aber auch wirklich spannend. Gerade, wenn sich draußen die Blätter verfärben, erscheint mir ein literarischer Ausflug in die Zwanziger Jahre sehr passend.

Herbstzitat „Life starts all over again when it gets crisp in the fall“

  • Notizbuch: Leuchtturm 1917 Metallic Edition Gold, DIN A5, Deutschland
  • Stift: Pentel Touch Brush Pen, schwarz, Japan
  • Blume: Karminrote Chrysantheme
  • Dekoration: Dokumentenklammer von Hay, Masking Tape mit goldenen Punkten von Hobbyshop Rüther

Dieses Herbstzitat wurde mit meinem kleinen Liebling geschrieben, dem Pentel Touch Brush Pen. Der Kontraste wegen natürlich in schwarz, damit das Handlettering auf dem weißen Papier besser wirken kann. Der Pentel Touch ist für mich einer der besten Brush Pens und erlaubt feine Schwünge und Nuancen. Natürlich gibt es den Stift auch in anderen Farben, wenn man es gerne farbenfroher wünscht.

Das Notizbuch stammt von Leuchtturm 1917 in der edlen Metallic Edition Gold. Drumrum dekoriert habe ich diesmal sparsamer, um dem ganzen Ensemble einen Touch von Neuanfang zu geben – immerhin soll die Dekoration ja zum Zitat passen! Also kam eine Dokumentenklammer von Hay zum Einsatz, ein Masking Tape von Hobbyshop Rüther aus Tegel und eine geheimnisvolle karminrote Chrysantheme.

Obwohl da noch ein paar leckere Bücher im Regal auf mich warten, gehe ich jetzt kurz vor die Türe. Denn draußen scheint die Sonne wie schon lange nicht mehr. Vielleicht möchte sich der September für den verregneten Sommer entschuldigen, und das Angebot nehme ich gerne an. Genießt euren Herbst!

Liebe Grüße,
Berlin-Kalligraphie Signatur von Diana