Schönes Herbst-Zitat in kalligraphischer Handschrift von Berlin-Kalligraphie

Herbstdekoration mit Kalligraphie

Der Herbst ist rasend schnell durch das Land gefegt. Die trockenen Blätter rascheln des nachts im Wind, verfärben sich und fallen tanzend zu Boden. Ich mag den Herbst – es ist die Zeit der langen Abende, und während sich draußen Nebel bildet und der erste Nachtfrost die Wiesen verzaubert, sitzt man drinnen und lässt langsam den Honig in den heißen Tee tropfen.

In dieser Zeit wird mir klar, was für ein schönes Hobby die Kalligraphie ist. Man kann sich stundenlang darin verlieren, einzelne Buchstaben und Wörter schwungvoll zu zeichnen. Ich könnte mir keine bessere Entspannung vorstellen!

Erstellt habe ich diese herbstliche Zitat von Albert Camus mit einem japanischen Kalligraphiestift von Pentel. Albert Camus wollte mit den Zitat „Autumn is a second spring when every leaf is a flower“ zum Ausdruck bringen, dass nicht nur der Frühling seine reizvollen Seiten hat. Gerade auch der Herbst mit seiner Farbenpracht macht deutlich, wie beruhigend und inspirierend die Natur auf uns wirkt.

Dieses Herbstzitat habe ich bewusst ausgewählt, da ich sowohl Albert Camus sehr schätze, als auch die herbstliche Stimmung, die mich meistens ab Oktober überkommt. Das Jahr neigt sich langsam, aber sehr deutlich den Ende zu und man resümiert die Erfahrungen der letzten Monate.

Ich hoffe, das Zitat und meine Umsetzung gefällt Ihnen ebenso gut wie mir. Es ist auch immer wieder schön zu sehen, wie wacker sich Kalligraphie als Wandbild schlägt – denn auch an der Wand wirkt ein kalligraphischer Entwurf wie dieses Zitat wundervoll.

Sie haben auch ein Lieblingszitat? Dann einfach eine kurze E-Mail schicken! Vielleicht kann ich diesen Spruch bald in Kalligraphie umsetzen. Ich würde mich freuen!

Liebe Grüße,
Berlin-Kalligraphie Signatur von Diana

One comment

  1. […] – stattdessen graue, feuchtkalte Wochen mit immergleichem Wetter. Natürlich mag ich den Herbst, ich mag knackigkalte Winter, aber das Dazwischen ist mir einfach zu monoton. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.